60 Jahre am Markt

Experte für Raumluftsysteme präsentierte neueste Entwicklung auf der ISH 2019.

Die Lunos Lüftungstechnik GmbH für Raumluftsysteme aus Berlin feiert 2019 ihr 60jähriges Bestehen. Kurz nach der Gründung 1959 startete das Unternehmen mit der Markteinführung des ersten passiven Außenwandluftdurchlasses aus Kunststoff in Deutschland.

die-gebaeudetechnik-de-lunos-ish
Auf der ISH präsentierte Lunos den neuen Lüfter e²60
Bild: Lunos Lüftungstechnik GmbH

Seither sind zahlreiche Eigenentwicklungen hinzugekommen, die Lunos nicht nur zu einer festen Branchengröße, sondern auch nach eigenen Angaben zum Marktführer dezentraler Wohnungslüftung gemacht haben.

Neben den bekannten dezentralen Systemen führten die Lüftungsexperten 2018 mit der Gestensteuerung eine neue Form der Bedienung ein, überprüften das Schallschutzkonzept für ihre gesamte Produktpalette und verbesserten dieses nochmals.

Effiziente Laufleistung und Komfort für den Anwender stehen bei uns seit unserer Gründung an erster Stelle“, erklärt Michael Merscher, Geschäftsleiter der Lunos Lüftungstechnik GmbH für Raumluftsysteme.

Das Unternehmen war auch 2019 wieder auf der ISH in Frankfurt am Main vertreten. Hier wurde erstmalig der neue e²60-Lüfter vorgestellt, welcher durch seine überragend guten technischen Werte das Interesse vieler Besucher weckte. Die da sind: Volumenstrom bis 60 m³/h, niedrigste Leistungsaufnahme von 0,09 W/(m³/h), Druckstabil Klasse S1 nach EN 13141-8.

Der zweite Hingucker am Stand war zweifellos der Lunomat. Mit diesem Zentralgerät bietet Lunos für die Zukunft auch Lösungen im zentralen Bereich an.Über die genauen Vorteile und Anwendungsgebiete konnten sich die Besucher der ISH vor Ort informieren.

Info → Lunos

 

Themenverwandte Beiträge