Kategorie: TGA – Regenerative Energien

Im Süden wird auf Holzenergie gesetzt

Vorbildregion Rems-Murr-Kreis Der bundesweite Schwerpunkt der Holzenergie liegt im Süden. Gut nachvollziehbar ist die spezielle baden-württembergische Marktdynamik im Rems-Murr-Kreis, der an die Landeshauptstadt Stuttgart grenzt. Dort setzen nicht nur Privatleute, sondern zunehmend auch Industrie, Handwerk und Landwirtschaft auf Pellets und Hackschnitzel. Der Deutsche Energieholz- und Pellet-Verband (DEPV) hat kürzlich Politik und Entscheidungsträgern drei Anlagen vorgestellt, […]

weiterlesen ...

Low-Tech: innovativ – regenerativ – lukrativ

Die neue LAPP Europazentrale in Stuttgart-Möhringen Lapp Kabel ist der führende Hersteller innovativer Kabelsysteme und Verbindungstechnologie. Das Unternehmen wurde 1959 von Oskar und Ursula Ida Lapp gegründet und ist seither im Industriegebiet von Stuttgart-Möhringen angesiedelt. Ein kontinuierliches Wachstum führte zu einer stetigen Vergrößerung des Standorts. Um den Flächenbedarf zu decken und auch in Zukunft effizient […]

weiterlesen ...

Berufskolleg wird Plusenergie-Schule

Überlegte Sanierung minimiert Energieaufwand Bei einer Gebäudesanierung spart es Kosten und Energie, möglichst viel der vorhandenen Substanz zu erhalten. Diesen Ansatz verfolgten Planer und Bauherren beim Berufskolleg Detmold. Weiterhin legten sie Wert auf ressourcenschonende Materialien. Oberstes Ziel bei der Sanierung war es aber, im Betrieb mehr Primärenergie zu erzeugen als zu verbrauchen. Das neue BINE-Projektinfo […]

weiterlesen ...

Gebäude entlasten Stromnetze

Ein zentraler Ansatz für eine erfolgreiche Energiewende ist die Sektorkopplung. Dabei werden bisher getrennte Bereiche des Energiesystems miteinander verknüpft und aufeinander abgestimmt. Gebäude und Quartiere bieten viele Möglichkeiten, stärker mit dem Stromnetz zu kooperieren. Das neue BINE-Themeninfo „Netzdienliche Gebäude und Quartiere“ (I/2018) stellt Konzepte für netzreaktive Gebäude, Regel- und Betriebsführungsstrategien, die geforderte Flexibilität und Nutzeranforderungen […]

weiterlesen ...