Neue Wandkonsole für Design-Heizkörper

Die neue Wandkonsole HDC wurde speziell für den Einsatz bei hohen Anforderungen  – wie beispielsweise in Schulen – nach VDI 6036 entwickelt. Im Vergleich zu herkömmlichen Wandkonsolen ist die Wandkonsole HDC nach Angaben des Herstellers durch ihre stabile Konstruktion besonders tragfähig, wodurch die Konsolenanzahl pro Heizkörper minimiert werden kann.
die-gebaeudetechnik-de-zehnder-charleston-bild-1
Die Wandkonsole HDC zur Montage auf der Fertigwand ist speziell für den Einsatz bei hohen Anforderungen verstärkt und eignet sich damit perfekt für Bauvorhaben, welche gemäß Anforderungsklasse 3 nach VDI 6036 auszuführen sind (z.B. Schulen)

Die Wandkonsole HDC des Herstellers Zehnder ist für unterschiedliche Bauhöhen konzipiert und zudem aushebe- und verschiebesicher. Außerdem lassen sich dank ihrer Hilfe Zeit und Kosten bei der Montage des Röhrenheizkörpers Zehnder Charleston zuverlässig einsparen.

Mit dem Röhrenheizkörper Charleston wählt man über 80 Jahre Erfahrung in Wärmekomfort, Entwicklung und Fertigung sowie geprüfte Qualität „Made in Germany“.

Jetzt ist dem Hersteller mit der Wandkonsole HDC eine weitere Verbesserung des Design-Heizkörpers in Produktqualität und Fertigungstechnik gelungen.

Das Original unter den Röhrenheizkörpern ist ein effizienter Allrounder, der sich durch Form, Funktion und Komfort auszeichnet.

Technisch auf dem neuesten Stand, lässt Charleston eine effiziente Nutzung mit allen modernen Heizsystemen zu, von der Wärmepumpe bis zur Fernwärme.

Der Röhrenheizkörper bietet zudem eine große Anschluss-, Befestigungs- und Modellvielfalt und ist somit vielfältig einsetzbar.

die-gebaeudetechnik-de-zehnder-charleston-bild-2
Durch die horizontal ausgerichteten Bohrlöcher können Maßtoleranzen einfach ausgeglichen werden
Bilder: Zehnder Group Deutschland GmbH, Lahr

Besonders tragfähig

Die Erfolgsgeschichte des Charlestons konnte nur geschrieben werden, da der Design-Heizkörper immer wieder den neuen Herausforderungen des Marktes angepasst wurde.

So bringt Zehnder auch 2019 mit der neuen Wandkonsole HDC eine weitere Produktweiterentwicklung auf den Markt. Um den Design-Heizkörper Charleston gemäß Anforderungsklasse 3 nach VDI 6036 optimal zu montieren, sei sie die ideale Wahl, so der Hersteller.

Die Wandkonsole HDC zur Montage auf der Fertigwand ist speziell für den Einsatz bei hohen Anforderungen verstärkt und eignet sich damit perfekt für Schulen. Dort unterliegt die Wärmeverteilung hohen Ansprüchen.

Es gilt, ein bestmögliches Lernumfeld für Schüler und Lehrer zu schaffen und auch beim Thema Sicherheit sind gewisse Anforderungen zu erfüllen.

Die neue Wandkonsole HDC ist aushebe- und verschiebesicher sowie besonders tragfähig, wodurch Gefahren durch den in Schulen zu erwartenden Fehlgebrauch (wie z.B. die Nutzung des Heizkörpers als Sitzfläche) minimiert werden.

Durch eine reduzierte Konsolenanzahl gegenüber herkömmlichen Wandkonsolen und der ausgeklügelten Bohrlochausrichtung und -position lassen sich bei der Montage zudem Zeit und Kosten einsparen.

Die Wandkonsolen sind in den drei Produktvarianten (HDC35, HDC55 und HDC2T) für verschiedene Bauhöhen konzipiert und erhältlich in unterschiedlichen Ausführungen von 260-3000 mm Bauhöhe, in Standardfarbe RAL 9016 oder Sonder-Lackierung.

Info → Zehnder

Themenverwandte Beiträge