Innovative Hauseinführungen für Split-Wärmepumpen

Mit einer Wärmepumpe zu heizen, ist im Vergleich zu den klassischen Heizungsarten stark im Kommen. Die Gründe dafür sind ökologischer Art, liegen aber auch in der attraktiven Förderung des Bundes. So steigt die Anzahl der in Deutschland verbauten Wärmepumpen kontinuierlich an und hat sich in den letzten 5 Jahren mehr als verdoppelt.

Wer sich für eine Wärmepumpe entscheidet, sollte ein wichtiges Thema nicht außer Acht lassen: die Hauseinführung. Die Doyma GmbH & Co hat daher ihr Hauseinführungssortiment um zwei Bauherrenpakete für Split-Wärmepumpen erweitert, die eine regelwerkskonforme Abdichtung der Leitungen sicherstellen – und das mit der Doyma 25-Jahre-Garantie.

die-gebaeudetechnik-de-doyma-hausdurch
Quadro-Secura® Bauherrenpaket Split-Wärmepumpe ohne Keller
Bild: Doyma GmbH & Co

Für den Einbau von Wärmepumpensystemen durchdringen Rohre und Kabel die äußere Gebäudehülle. Diese Hauseinführungen müssen, insbesondere bei der erdberührten Durchdringung, gas- und wasserdicht verschlossen werden. Zur Einführung dieser Rohre und Kabel werden häufig immer noch KG-Rohre zweckentfremdet eingesetzt. Die Abdichtung zum Bauwerk und zur Leitung ist ohne weitere Ertüchtigungen aber nicht – oder nicht dauerhaft gegeben und entspricht somit nicht dem Stand der Technik geschweige denn, den gesetzlichen Vorgaben. Doyma macht es nach eigenen Angaben Bauherren und Ausführenden nun leicht. Wer eine Split-Wärmepumpe verbaut, kann jetzt ganz einfach auf die Quadro-Secura® Bauherrenpakete Split-Wärmepumpe für unterkellerte und nicht unterkellerte Gebäude zurückgreifen.

Unterkellerte Gebäude

Das neue Quadro-Secura® Bauherrenpaket Split-Wärmepumpe mit Keller ermöglicht den Einbau in Bohrungen in den gängigsten Wandarten mit Abdichtung nach DIN 18533 W2.1E (schwarze Wanne) und WU-Betonkernbohrungen (Weiße Wanne) mit Hilfe der Quadro-Secura® Quick/H. Die Hauseinführung lässt sich schnell und einfach von nur einer Person installieren. Auch eine Montagehilfe ist nicht erforderlich.

Dank Easy-Fix-System lässt sich die Quadro-Secura® Quick/H schnell und sicher in nahezu jedem Wandaufbau installieren, was das System insbesondere für Bestandsgebäude interessant macht. Die Kältemittelleitungen inklusive Steuer- und Spannungskabel werden durch den neuen Curaflex Nova® Uno/M/Z Dichtungseinsatz geführt und auf diese Weise gas- und wasserdicht abgedichtet. Erhältlich ist dieses Bauherrenpaket in drei Ausführungen – passend für die gängigen Kältemittelleitungen für Rohr-Außendurchmesser mit: 1/4 + 1/2 Zoll, 3/8 + 5/8 Zoll und 1/4 + 5/8 Zoll.

Nicht unterkellerte Gebäude

Das Quadro-Secura® Bauherrenpaket Split-Wärmepumpe ohne Keller ermöglicht den Einbau in noch zu erstellende Bodenplatten aus WU-Beton mit Hilfe der Quadro-Secura® ADS DN 100. Zum Lieferumfang gehört ein 10 m langes biegesteifes Mantelrohr (ID 110 mm) für die Einhaltung der Biegeradien. Für die Abdichtung der Kältemittelleitungen und der Steuer- und Spannungskabel sorgt in diesem Fall ebenfalls der Curaflex Nova® Uno/M/Z, der natürlich auch einzeln bei Doyma zu beziehen ist. Natürlich können die Leitungen unabhängig vom Baufortschritt eingeführt werden. Auch von diesem Bauherrenpaket gibt es drei Varianten für Rohr-Außendurchmesser mit: 1/4 + 1/2 Zoll, 3/8 + 5/8 Zoll und 1/4 + 5/8 Zoll.

Neben diesen neuen Bauherrenpaketen bietet der Hersteller für jeden anderen Wärmepumpentyp und jede bauliche Gegebenheit eine passende Hauseinführung.

Info → Doyma.