Neues kompaktes, effizientes und multifunktionales Luftbehandlungsgerät

Mit dem HybriCool Flat-V hat AiolosAir ein kompaktes, multifunktionales Gerät zur Luftbehandlung auf den Markt gebracht, das vielseitige Anforderungen erfüllen kann. Lüften, Filtern, Heizen, Kühlen, Wärmerückgewinnung – und das jeweils mit verschiedenen Methoden. So stellt sich das umfassende Aufgabenspektrum des neuen Produktes dar. Eine Kühlung ist beispielsweise über eine adiabate Kühlung und / oder eine integrierte ein- oder zweistufige Wärmepumpe möglich. Auch die Wärmeversorgung kann entweder durch die Wärmepumpe oder ein Vor- bzw. Nachheizregister umgesetzt werden. Die Wärmerückgewinnung wird thermisch oder über einen Enthalpie-Wärmetauscher realisiert.
die-gebaeudetechnik-de-aiolos-hybridcool-b1-06-2022
Mit dem HybriCool Flat-V hat AiolosAir ein kompaktes multifunktionales Gerät zu Luftbehandlung auf den Markt gebracht, das extrem vielseitige Anforderungen erfüllen kann

Das HybriCool Flat-V schließt damit die Lücke zwischen hygienischer Raumluftversorgung und einer energieeffizienten und damit kostengünstigen Raumluftkonditionierung mittels smarter Kombination von adiabater Kühlung sowie Wärmepumpen-Heizung oder Kühlung. Das optimale Energiemanagement übernimmt eine werksseitig konfigurierte Steuerung, die auf Kundenwunsch angepasst werden kann.

Zusätzlich bieten optional hochwertigste Filter eine sichere Luftreinigung für die angeschlossenen Räume. „Es gibt aktuell kein anderes Produkt auf dem Markt mit einer derartig umfassenden Ausstattung, das auf höchste Effizienz und geringe Betriebskosten ausgerichtet ist“, beschreibt Hellmuth Weiß, Geschäftsführer der AiolosAir GmbH.

Das hybride Luftbehandlungsgerät vereint eine maximal mögliche Ausstattung auf kleinstem Raum und ist ganz auf eine Energieversorgung mit erneuerbaren Energieträgern ausgerichtet. Der erforderliche Außenluftbedarf wird über einen werkseitig eingebauten, optionalen CO2-Sensor permanent überwacht und angepasst.

Das Gerät kann bis zu 1.000 m³/h Frischluft zur Verfügung stellen. Damit gehört eine überhöhte CO2-Konzentration nahezu der Vergangenheit an. Dies bietet maximale Sicherheit und Komfort, auch bei der Reduktion von Viren und Bakterien sowie Allergenen in der Raumluft.

Vielseitig auf verschiedenste Aufgabenstellungen hin anpassbar

Die Anwendungsgebiete stellen sich genauso vielseitig dar, wie die Ausstattungsvarianten. Besonders eignet sich das Gerät für große Aufenthaltsräume mit bis zu rund 30 Personen oder ca. 150 m² Fläche. Durch den Anschluss eines Luftkanalsystems können gleichzeitig mehrere Räume versorgt werden. Schulen bzw. Klassenräume, Kindergärten, Ladenlokale, Restaurants, Büroräume aber auch Einfamilienhäuser, sowohl im Neubau als auch der nachträglichen Sanierung, sind nur einige der vielfältigen Einsatzbereiche des Gerätes. Bedingt durch die geringe Tiefe von nur 600 mm kann HybriCool Flat-V dafür bei Bedarf einfach in einen Schrank oder eine zusätzliche Einhausung verbaut werden.

Durch die geringen Betriebskosten zahlt sich die Anschaffung bereits kurzfristig aus. Bestes Beispiel dafür ist die adiabate Kühlung. Im Vergleich zu alternativen Kühlsystemen ist der energetische Aufwand etwa acht- bis zehnmal geringer. Die Kosten erstrecken sich auf den Strombedarf der ohnehin laufenden Ventilatoren und Wasser. Im Durchschnitt werden beim Einsatz der adiabaten Kühlung im Gerät sechs Liter Wasser / Stunde benötigt. Bei Wasserkosten von ca. 2 €/m³ ergeben sich daraus Verbrauchskosten von stündlich 0,01 €. Der zusätzliche Stromverbrauch liegt aufgrund der ohnehin arbeitenden Ventilatoren bei 0 kW. Sollte bei Bedarf das optionale Wärmepumpenmodul zusätzliche Kühlung bereitstellen, ist der Stromverbrauch dabei aufgrund der vorgeschalteten adiabaten Kühlung immer noch um rund 40 % geringer als bei einer herkömmlichen Kühlung.

die-gebaeudetechnik-de-aiolos-hybridcool-bild-2
Lüften, Filtern, Heizen, Kühlen, Wärmerückgewinnung – und das jeweils mit verschiedenen Methoden. So ist eine Kühlung z. B. über eine integrierte Luft-Luft-Wärmepumpe aber auch über eine optionale adiabate Kühlung möglich. Die Wärmeversorgung kann entweder durch eine Luft-Luft-Wärmepumpe oder ein Vor- bzw. Nachheizregister umgesetzt werden. Die Wärmerückgewinnung wird thermisch bzw. einen Enthalpie-Wärmetauscher realisiert
Bilder: AiolosAir

Aufgebaut ist das Gerät besonders hochwertig mit einem 50 mm Sandwich-Paneel und komplett innen-liegenden, verdeckten Türscharnieren. Dadurch sind die Innenflächen hygienisch glatt und besonders einfach zu reinigen, ohne dass sich eventuelle Schmutznester bilden können. Thermisch und akustisch ist das Produkt optimal gedämmt, um eine Aufstellung im Innenraum ohne hörbare Schallemissionen gewährleisten zu können. Dies wird auch durch druckstabile und laufruhige EC-Ventilatoren gewährleistet. Je nach Betriebszustand und Ausstattung werden 19 bis maximal 49 dB(A) erreicht.

Sofort einsatzbereit durch steckerfertige Lieferung

Die Luftführung wird wahlweise durch eine optionale Duct-Modul-Box zum Anschluss eines Luftführungskanals oder zur Direkteinblasung mit der Diffusor-Modul-Box erreicht, die passgenau auf das Gerät montiert wird. Beide Varianten haben verschiedene Anschlussvarianten von oben, links oder rechts. Eine einfache, schnelle und sichere Wartung wird durch weit öffnende Serviceklappen und einen direkten Zugang zu allen relevanten Bauteilen garantiert. Ausgestattet ist HybriCool Flat-V serienmäßig mit einer intelligenten, netzwerkfähigen und webbasierten Regelung mit Touchdisplay, die über ein entsprechendes Gateway an alle gängigen Systeme der Gebäudeleittechnik angeschlossen werden kann. AiolosControl ist dabei die Basis für ein komplexes und smartes Gerätemanagement, um stets den optimalen Betriebspunkt in Abhängigkeit der jeweiligen Anforderungen und Geräteausstattung zu finden. Kunden- und verwendungsspezifische Anforderungen lassen sich dabei einfach und schnell einbinden.

Auch die eingesetzte Sensorik spiegelt den hochwertigen Geräteaufbau wider. So werden u. a. Feuchte-, Temperatur- und CO2-Sensoren eingesetzt. Die Filterüberwachung erfolgt nicht wie marktüblich über Timer, sondern Differenzdruckregler. Dadurch wird der notwendige Filterwechsel ausschließlich bedarfsgesteuert realisiert – das spart Zeit und Kosten.

Geliefert wird das Produkt, egal ob in der Basis- oder der Vollausstattung, werksseitig vollständig vorkonfiguriert und steckerfertig. Dadurch wird ein extrem schneller Aufbau möglich. Ausgelegt ist HybriCool Flat-V auf Außentemperaturen von -15°C bis zu +55 °C. Damit eignet es sich auch für extreme Klimazonen.

Info → AiolosAir