Praktische Zubehörmodule für dezentrale Lüftungslösungen

die-gebaeudetechnik-de-zehnder-get-nord-bild-1
Die Laibungsmodule erreichen einen höchst effektiven Lärmschutz und eignen sich daher sehr gut für innerstädtische Wohnbereiche
Auf der diesjährigen GET Nord in Hamburg (22. – 24. November 2018) stellt Zehnder neue Zubehörprodukte für seine dezentralen Lüftungslösungen vor.

Ein besonderes Highlight sind die Zehnder Laibungsmodule für die dezentralen Lüftungsgeräte ComfoAir 70, ComfoSpot 50 und ComfoSpot Twin40 von Zehnder. Sie erlauben eine ästhetische und dezente Integration der Außen- und Fortluftführung in die Fensterlaibung an der Hausfassade, verringern das Eindringen von Außengeräuschen und erweitern die Planungsmöglichkeiten.

Zwei weitere Modul-Neuheiten für ComfoSpot Twin40 ermöglichen zudem eine dezente Luftführung über das Dach oder den Keller.

Die beiden ebenfalls neuen Abluftventilatoren ComfoSpot XR und CV2 des Herstellers vervollständigen das Zubehörangebot der dezentralen Lüftungslösungen.

Mit diesem vielfältigen Portfolio unterstreicht Zehnder seinen Systemgedanken und garantiert allen Baubeteiligten maximale Sicherheit bei Planung und Installation.

die-gebaeudetechnik-de-zehnder-get-nord-bild-2
Der Raumklimaspezialist bietet dezentrale Lüftungslösungen inklusive jeglicher Zubehörteile aus einer Hand
Bilder: Zehnder Group Deutschland GmbH, Lahr

Mit den Laibungsmodulen für die dezentralen Lüftungsgeräte ComfoAir 70, ComfoSpot 50 und ComfoSpot Twin40 präsentiert Raumklimaspezialist Zehnder auf der GET Nord 2018 in Hamburg eine intelligente Leistungserweiterung seiner dezentralen Lüftungslösungen. Der Außen- und Fortluftanschluss kann nun nahezu unsichtbar in den Fensterlaibungen an der Hausfassade integriert werden, wodurch die ursprüngliche Fassadenoptik des Gebäudes erhalten bleibt.

Mehr Planungsfreiheit

Zentrale Betriebsdaten wie Volumenstrom, Temperatur- und Feuchteänderungsgrad der dezentralen Lüftungsgeräte bleiben im Vergleich zur Installation mit Standard-Außenwandhaube unverändert, die Schallwerte werden sogar noch verbessert. Dies ermöglicht mehr Spielraum für Kundenwünsche, da flexibel zwischen den Varianten mit Außenwandhaube oder Laibungsmodul variiert werden kann.

Die variabel nach links, rechts oder gar in beide Richtungen getrennt verlegbaren Außen- und Fortluftkanäle der Laibungsmodule für ComfoSpot 50 und ComfoAir 70 tragen zusätzlich zu mehr Planungsfreiheit bei.

Eine besondere Leistungseigenschaft der Laibungsmodule sind außerdem die exzellenten Schallschutzwerte, die das Eindringen störender Außengeräusche effektiv verringern. Die neuen Zubehörprodukte eignen sich daher perfekt für innerstädtische Wohnbereiche. Der erzielte Lärmschutz reduziert Stress und wirkt sich damit positiv auf Wohlbefinden und Lebensqualität der Bewohner aus.

Zusätzlich wurde das Zehnder Zubehörportfolio um zwei Module für die dezentrale Lüftungslösung ComfoSpot Twin40 erweitert, mit deren Hilfe sich die Zu- und Abluft dezent über das Dach oder den Keller führen lässt.

Die beiden Abluftventilatoren ComfoSpot XR und CV2 vervollständigen schließlich das Zubehörsortiment im Zehnder Produktportfolio der dezentralen Lüftungslösungen. Mit den neuen Zubehörprodukten unterstreicht der Raumklimaspezialist seine Fokussierung auf den Systemgedanken.

So bietet Zehnder dezentrale Lüftungslösungen inklusive jeglicher Zubehörteile aus einer Hand und garantiert, dass diese stets miteinander kompatibel sind.

Die neuen Laibungs-, Dach- und Kellermodule, sowie Abluftventilatoren und weitere intelligente Lösungen für ein gesundes Raumklima sind auf dem Zehnder Messestand in Halle B6 / Stand 118 zu finden.

Info → Zehnder

Die GebäudeTechnik berichtet ausführlich über die GET Nord in verschiedenen Beiträgen, die hier zu finden sind:

GET Nord ist weiterhin auf Erfolgskurs

 Energiewende sektorübergreifend anpacken

 Digital planen, besser bauen

 Neues auf der GET Nord: Die Planner’s Arena

 Bad der Zukunft: barrierefrei, pflegetauglich, smart

Themenverwandte Beiträge