Schlagwort: Fördergelder

Pellet-Kaminöfen sind förderfähig

35 Prozent Zuschuss gibt es für wassergeführte Pelletöfen und für zugehörige bauliche Maßnahmen wie Schornsteinsanierung. Nicht nur Wärmepumpen, Gas-Brennwertkessel und Hybridheizungen werden von der Bundesförderung für effiziente Gebäude (BEG) berücksichtigt: Auch wassergeführte Pelletöfen (Bild 1) sind förderfähig. Für Eigenheimbesitzer ist eine Investition deshalb jetzt besonders attraktiv, denn bis zu 35 Prozent der Kosten für den […]

weiterlesen ...

Mehr Geld für umfassende energetische Sanierungen

Die Zweite Stufe der Bundesförderung für energieeffiziente Gebäude tritt am 1. Juli 2021 in Kraft. Das alles ändert sich für Hauseigentümerinnen und Hauseigentümer. Ab dem 1. Januar 2021 gilt die neue Bundesförderung für effiziente Gebäude (BEG) – vorerst ausschließlich für energetische Einzelmaßnahmen in bestehenden Gebäuden. Nun ist auch klar, wie und ab wann energetische Gesamtmaßnahmen […]

weiterlesen ...

Jetzt Zuschuss für vollelektronischen Durchlauferhitzer sichern

Optimierung dezentraler Warmwasserversorgung – staatliche Förderaktion läuft bald aus Energieeeinsparung ist förderfähig: Noch bis zum 31. Oktober 2019 bezuschusst das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie den Austausch veralteter dezentraler Warmwasserbereiter gegen moderne energieeffiziente, vollelektronische Durchlauferhitzer. 100 Euro gibt es pro Gerät. Vollelektronische Durchlauferhitzer bereiten Warmwasser hygienesicher und mit bislang unerreichter Energieeffizienz. Nutzer profitieren von deutlich […]

weiterlesen ...